Urchige Turnfahrt

Am 13. und 14. September ging der DTV auf Turnfahrt. Ausgerüstet mit „Dirndl“ und Wanderschuhen ging es mit den Autos in die Schaukäserei nach Stein, Appenzell. Gemeinsam mit Beno stellten wir selbst hoffentlich herrlichen Käse her.
Nach getaner Arbeit ging es weiter nach Urnäsch und dann mit dem Zug nach Appenzell. Der SBB-Billet-Automat litt erheblich unter unserem Ansturm, sodass er nach der Hälfte der Ticketausgabe  ausser Betrieb war.

In Appenzell besuchten wir die Produktionsstätte des Appenzeller Alpenbitters. Nach der spannenden Führung nutzten wir die Möglichkeit, das gesamte Sortiment der verführerischen Säfte zu probieren. Die 42 Kräuter, die im Alpenbitter vereint sind, verliehen uns Energie für die zweistündige Wanderung zurück nach Urnäsch, Zur Abwechslung führte eine Wegstrecke über den matschigen, wohltuend erfrischenden Barfussweg.

In Urnäsch angekommen, schnappten wir uns die fünf Autos und fuhren etwas weiter, um die steile aber kurze Wanderung zu unserer Alphütte anzutreten.
Im „ Lillysbeizli“ genossen wir nicht nur einen leckeren Raclette-Znacht, sondern auch noch ein einheizendes Bad im hauseigenen Hot-Pot.

Nach einer erholsamen Nacht im Stroh und einem stärkenden Sonntags-Brunch zogen wir weiter nach Amriswil. Dort staunten wir nicht schlecht, als wir vor der Schwinger-Halle Halt machten.
„Urchiger“ ging es nicht mehr! Zwei erfahrene Schwinger brachten uns bei, wie man den Gegner am besten auf den Rücken legt. Vorerst etwas sägemehlscheu ging es nicht lange, bis alle Turnerinnen sich nur so darin wälzten.

Bei einem kleinen Wettbewerb wurde die beste DTV-Schwingerin auserkoren. Tami bewies ohne Zweifel, dass sie es mit dem Schwingerkönig aufnehmen könnte. Aber auch Chantal, Michelle, Vera und Winona schlugen sich wacker und besetzten die vorderen Ränge.

Anschliessend ging es zum Grillieren zu unserem Schwing-Lehrer nach Hause, wo wir das herrliche Wochenende mit leckeren Pouletschenkeln und Steaks ausklingen liessen.

 

Ein herzliches Dankeschön an Migi und Tami. Durch euer standhaftes Stillschweigen war das unvergessliche Wochenende  voll von wunderbaren Überraschungen.
Einfach fantastisch urchig!

    September 2014

Sieg beim FCK-Grümpi

 

Am 23. August 2014 nahmen wir mit zwei DTV-Mannschaften am jährlichen Grümpeli-Turnier des FCK teil.
Beide Gruppen haben sich wacker geschlagen, sei es beim Baumstamm sägen, beim 'Tschüttele' oder beim Fussball spielen. Obwohl das Wetter nicht so recht mitspielte, verbrachten wir gemeinsam einen tollen Tag, welcher mit einem erneuten Sieg und einem dritten Platz für den DTV endete.

                                     August 2014

Turnfest Hinterthurgau

Am Wochenende des 21. und 22. Juni 2014 nahmen wir am Hinterthurgauer Turnfest teil. Wir verbrachten gemeinsam ein super sonniges Wochenende und haben bei unseren Wettkämpfen gute Resultate erzielt.

Patrizia Schnyder und Yasmin Strohmeyer haben für dieses Jahr eine neue Aerobic-Choreo mit einem lässigen Rock'n'Roll Teil einstudiert.
Mit insgesamt 16 Tänzerinnen starteten wir am Samstagnachmittag bei schönstem Wetter. Auf unsere Note 8.37 sind wir stolz und finden, dass es sich gelohnt hat so viel Zeit und Energie in unser Team-Aerobic zu investieren.

 

Ausserdem haben wir bei der Pendelstafette, beim Weitsprung, beim Schleuderball und die beiden Turnerinnen Flavia und Nora auch beim Einzelturnen teilgenommen. Auch da haben wir gute Resultate erzielen können!

 

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen für eure Leistung!                                      Juli 2014

Wichtiges für Turnerinnen:

Jahresprogramm 2018

Turnjahr 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.6 KB

bevorstehende Veranstaltungen

 

20. September

Abgabe Anmeldungen Turnjahr 2019

 

6. Dezember

Klaushöck mit Ehrenmitglieder